3. Internationaler Forum Holzbau-Workshop

Der Holzbau hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter entwickelt und beachtliche Marktanteile dazu gewonnen. Im Geschoss- und Neubau sowie im Hybridbau erwirtschaftet die Holzbaubranche mittlerweile einen großen Anteil ihres Umsatzes. Dieser Markt verzeichnet ein überdurchschnittliches Wachstum und entsprechend verändern sich auch die Rahmenbedingungen. Diese rasante Entwicklung – gerade in den letzten Jahren – führt zwangsläufig zu neuen Ansätzen in der Projektabwicklung bei Architekten, Planern und Holzbauunternehmen.

Euregon | realisiert in Buche | lattearchitekten, DE-Augsburg |
Foto: Eckhart Matthäus

Bei diesem ‚workshop‘ greift das „forum-holzbau“ gezielt aktuelle Veränderungen auf und beantwortet folgende Fragen: Wie bauen wir in Zukunft? Ökologie und Wohngesundheit nimmt im Alltag einen immer höheren Stellenwert ein – wie reagiert darauf der Holzbau? Welche Prozesse verändern sich in der Produkt- und Projektplanung für Architekten, Holzbauingenieure und Fachplaner?