Rekordergebnis: 30.000 BesucherInnen waren auf der Familienmesse Klagenfurt

Tolle Bewertung: 96 % aller befragten Besucher gaben der Messe ein "sehr gut" und "gut"

Das Angebot der diesjährigen Erlebnismesse in Klagenfurt entsprach voll und ganz dem Geschmack der BesucherInnen: 96 % aller Befragten gaben der FAMILIENMESSE ein „sehr gut“ und „gut“. Die beliebtesten Ausstellungsbereiche waren die „Gesundheit“ gefolgt von der „Brauchtumsmesse“, den „Hobbykünstlern“ und dem Bereich „Baby & Kind“.

„Besser hätte das Messejahr 2018 wohl nicht enden können“, freuen sich Messepräsidentin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Messe-Geschäftsführer Erich Hallegger: 30.000 Kärntnerinnen und Kärntner ließen es sich nicht nehmen, das beliebte Messebündel „Familie, Brauchtum und Gesundheit“ in Klagenfurt vom 16. bis 18. November 2018 zu besuchen. Das sind rund 8 % mehr als im Vorjahr und es ist das bisher beste Besucherergebnis, dass die Familienmesse erreichen konnte. Hoch war aber auch die Zufriedenheit der MessebesucherInnen: 96 % gaben der Familienmesse ein „sehr gut“ und „gut“.

Beliebtheitsskala: Gesundheit vor Brauchtum und Familie

Die Themen-Hitliste der Ausstellungsbereiche hat sich auch dieses Jahr kaum verändert. Laut dem Klagenfurter Marktforschungsunternehmen „Der Ladler“ gaben 75 % aller Befragten an, sich für das Thema „Gesundheit“ zu interessieren, gefolgt vom „Brauchtum“ mit 50 %, der Hobbykünstler-Verkaufsausstellung mit 34 %, der „gesund&glücklich“ mit 31 % und dem Thema „Baby & Kind“ mit 28 %.

Messe bot Erlebnisse rund um die Uhr

Österreichs einzige Messe für die ganze Familie ist vor allem bekannt für ihre Fülle an Veranstaltungen und Programmhighlights. Wie beispielsweise die unzähligen Fachvorträge und Seminare im Rahmen der „Gesund Leben-Messe“ und der „gesund&glücklich“, wo Bestsellerautoren wie Robert Betz oder Ruediger Dahlke für volle Säle sorgten. Oder die vielen volkskulturellen Darbietungen auf der Brauchtumsbühne oder die Tanz- und Musikshows auf der Showbühne. Viel Andrang gab es auch bei der eindrucksvollen Sonderschau der „IG Funktionsmodellbau“, wo LKW´s, Raupen und Züge in Kleinformat für funkelnden Augen bei kleinen und großen Kindern sorgten oder beim begehbaren Herz, das erstmals von der GKK nach Kärnten gebracht wurde. Abgerundet wurde das vielseitige Angebot mit der Sonderschau „Kirche erleben“ der „Katholischen Kirchen Kärnten“ und der „Trachtenbörse“, wo man mit wenig Geld gut erhaltene Qualitätstrachten erwerben konnte.

Die nächste FAMILIENMESSE findet vom 15. bis 17. November 2019 am Messegelände Klagenfurt statt.