Der Gaudepark Klagenfurt: Täglich von 10.00 bis 24.00 Uhr geöffnet

Spaß und Unterhaltung bietet auch dieses Jahr wieder der Gaudepark auf der Herbstmesse.

Es ist uns auch heuer wieder ein besonderes Vergnügen, den beliebten Gaudepark als Treffpunkt für Jung und Alt anzukündigen. Über 30 Fahrgeschäfte und weitere 15 Buden sorgen vom 8. bis 17. September 2017 für viel Spaß und Unterhaltung. Auf die Kleinsten warten u.a. Kinderkarussell, Hupfburg, Kinderautodrom und Eisenbahn, für die Familien gibt es den Schmetterling, das Autodrom, Breakdance, Crazy Wave, die Wasserrutsche „Big Splash“ oder den Simulator und wer den richtigen Nervenkitzel sucht, ist bei Sky Rocker oder Flipper genau richtig.

Lichterprobe & Familientag. - Am Freitag, 8. September 2017 startet der GAUDEPARK um 18.00 Uhr mit der beliebten Lichterprobe, ein weiteres Highlight ist der Familientag am Mittwoch, den 13. September 2017 von 10.00 bis 24.00 Uhr, wo es bei allen Fahrgeschäften einen Rabatt um mindestens 50 % gibt.

Premiere in Klagenfurt. - Erstmals in Klagenfurt vom 8. bis 17. September 2017 zu erleben: Das Psychodelic ist ein rund 80 Meter langer Parcours mit Hippie-Atmosphäre. Zur Musik der 1970er-Jahre (von ABBA bis Village People) geht es durch mehrere discolichtdurchflutete Räume. Mit dem Aufsetzen einer eigenen Multispektralbrille bekommen die Farben erst ihre fast berauschende Wirkung.

Hirter´s präsentiert Oktoberfest. – Bereits zum Zweiten Mal lädt das HIRTER´s zu Discobeats und Volksmusik in ihr Zelt im Gaudepark ein. Und für heuer hat sich Initiator Manfred Dobesch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am ersten Wochenende (8. bis 10. September 2017) findet im HIRTER´s das „Klagenfurter Oktoberfest“ statt, mit allem was dazugehört: Weisswurst, Massbier und Brezen. Und damit alle in ordentliche Feierlaune kommen, dafür sorgen die Livebands. Den Beginn macht am Freitag (8. September) die bekannte Gruppe „Die Lauser“, am Samstag spielen „Chaos“ auf uns am Sonntag gibt’s Unterhaltung mit „3Land“. Und am nächsten Wochenende gibt’s ein Da Capo mit „3Land“ und „Chaos“.