Neuer Standort für Alpe-Adria Kunstskulptur am Messegelände Klagenfurt

Das von Prof. Mag. Karl Brandstätter geschaffene Kunstwerk befindet sich jetzt neben dem Messeparkhaus.

Als Zeichen der Gemeinsamkeit zwischen dem Verschönerungsverein, der Stadt Klagenfurt und den KÄRNTNER MESSEN wurde vor 10 Jahren zwischen den Hallen 2,4 und 5 eine Skulptur des Künstler Prof. Mag. Karl Brandstätter aus Nirostamaterial errichtet. In diesen Tagen erhielt die fünf Meter hohe Skulptur einen neuen und prominenteren Standort, nämlich im nördlichen Eingangsbereich direkt neben dem Parkhaus. Das Kunstwerk soll das friedvolle und freundschaftliche Miteinander der Menschen im Alpe-Adria-Raum symbolisieren.