Jeder Messetag ein Hit - Mehr als 60.000 BesucherInnen stürmten die HERBSTMESSE

Südösterreichs größte Einkaufsmesse bilanziert äußerst positiv

Die 84. HERBSTMESSE in Klagenfurt ist Geschichte und die Bilanz kann sich mehr als sehen lassen: Von den rund 60.000 BesucherInnen haben laut den Umfragen 70 % auf der Messe eingekauft und sorgten damit für zufriedene Aussteller. Dem Angebot gaben 97 % aller Befragten die Noten „sehr gut“ und „gut“. Das größte Interesse des Publikums galt den Bereichen „Bauen, Energie, Mode, Kulinarik und Einrichtung“. Für Furore und Gesprächsstoff sorgten u.a. der Besuch des Queen-Doubles, die Pärchen, die am Messegelände wohnten und die VideoCon, das Treffen der Youtube-Stars.

 

Damit kann wohl kein Internetportal der Welt aufwarten: Eine Plattform namens Messe, wo man riechen, hören, fühlen und genießen kann. Das beste Beispiel dafür war wieder die HERBSTMESSE KLAGENFURT vom 13. bis 17. September 2017. Mit ihren 605 Ausstellern aus 10 Nationen bot sie den mehr als 60.000 BesucherInnen (ein Plus von 6 % zum Vorjahr) einen perfekten Angebotsmix. Und das wirtschaftliche Stimmungsbarometer stieg heuer ganz weit hinauf. „Rund 70 % aller befragten BesucherInnen gaben an, entweder auf der Messe schon gekauft zu haben bzw. noch kaufen zu wollen“, betonen Messepräsidentin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Messe-Geschäftsführer Erich Hallegger.

 

THEMEN-HITLISTE: BAUEN, MODEWELT, GENUSSMESSE UND INTERIEUR

Eines vorweg: an den Klassikerthemen führt bei der Herbstmesse kein Weg vorbei. Im Auftrag der KÄRNTNER MESSEN befragte das Klagenfurter Marktforschungsunternehmen „Der Ladler“ die BesucherInnen. Auf die Frage „Welche Themen interessieren Sie am meisten?“ antworteten 46 % mit „Bauen & Energie“. Danach folgten die „Modewelt“ mit
42 %, die „Genussmesse“ mit 30 % und der Bereich „Möbel & Einrichtung“ mit 25 %.

   

GUTE PREMIEREN: GO GREEN UND CANDYWORLD GUT ANGENOMMEN

In diesem Jahr gab es gleich zwei neue Ausstellungsschwerpunkte. Die „GO GREEN“, die sich mit innovativen und ökologisch-nachhaltigen Produkten beschäftigte und die „Candy-World“, wo es um Torten, Schokoladen und anderen Köstlichkeiten für Schleckermäulchen ging. Beide Bereiche wurden bereits im ersten Jahr von den BesucherInnen gut angenommen und sollen in Zukunft weiter ausgebaut werden.

 

KURZWEILIG: EINE MESSE VOLLER PROGRAMM-HIGHLIGHTS

Die Besucher hatten dieses Jahr wirklich die Qual der Wahl, für welchen Messetag sie sich entscheiden sollten, bot doch die HERBSTMESSE täglich unzählige Aktionen und Programm-Highlights. Auf der ORF-Bühne beispielsweise gaben sich nicht nur die bekanntesten Schlager- und Volksmusikstars die Klinke in die Hand, sondern es gab auch viermal täglich die neueste Herbst- und Wintermode zu bestaunen. In der Genussmesse kochten die besten Köche Kärntens auf, der Pizza-Weltmeister begeisterte mit seiner Demonstration und Cake-Artists gaben interessante Tipps. In der GO GREEN Halle kämpften drei Kandidatenpärchen in diversen Challenges um den Hauptpreis von € 10.000,-- und last but not least lud die „VideoCon“ 20 bekannte Youtube-Stars aus Österreich und Deutschland nach Klagenfurt ein und machte über 1.500 Jugendliche zu den glücklichsten Menschen der Welt.

 

Apropos Videos: zu einem perfekten PR-Gag entpuppte sich der Besuch des Queen-Doubles Mary Reynolds auf der Messe. Hunderte Besucher und Aussteller konnten ihren Augen kaum trauen, so manche glaubten beinahe, es wäre die echte Königin Elisabeth II. Das Video davon wurde zum Facebook-Hit und wurde bis heute rund 70.000 Mal angeklickt.