Atemberaubend: die "Motocross-Freestyle-Show" auf der "Auto&Bike"

Täglich um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr sorgen Stuntfahrer aus Italien und Deutschland für ein besonderes Spekatkel

Atemberaubend und einzigartig versprechen die „Motocross-Freestyles-Shows“ täglich um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr zu werden. Die KÄRNTNER MESSEN konnten hierfür „FMX International Freestyle Motocross Events“ aus Italien gewinnen, die 2005 gegründet wurden und mit Top-Fahrern aus Italien und übriges Europa zusammenarbeiten. Beim FMX springen die Fahrer mit leicht veränderten Motocross-Maschinen über Sprungschanzen („Kicker“). In den wenigen Sekunden zwischen Absprung und Landung führen sie teils sehr waghalsige Manöver (wie z.B. Front- oder Backflips) in der Luft aus.